Anmelden Registrieren

Anmeldung

Benutzername *
Passwort *
Erinner dich an mich

Account erstellen

Felder mit einem Stern (*) sind Pflichtfelder. Nur für Mitglieder der FFW Prien!
Richtiger Name (Nachweiszwecke!) *
Benutzername *
Passwort *
Passwort bestätigen *
Email *
Email bestätigen *
Captcha *

Wer ist online

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

Nächste Übung

Filter
  • Spenden für Löschgruppe HI.

    Sparkasse und BayWa Prien spenden für Feuerwehr

    Löschgruppe auf der Herreninsel ist im Aufbau

     

    Das Einsatzgebiet der Feuerwehr Prien wird im Laufe der Jahre immer breiter. Da Einsätze auf der Herreninsel von Prien aus logischerweise mit erheblichem Zeitaufwand verbunden sind, gibt es ab Januar 2012 wieder eine eigene Löschgruppe vorort.

    Zwar gibt es ein Einsatzfahrzeug auf der Insel, aber noch fehlendes Material kostet natürlich finanzielle Mittel.

    Hilfe bekommt die Feuerwehr dafür von der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, Geschäftsstelle Prien.

    Bei der Spendenübergabe überreichte Geschäftsstellenleiter Alexander Hagenbrock einen Scheck über 750 Euro an den Löschgruppensprecher Adolf Menzel.

    Der Vorstand der Feuerwehr Prien und Verwaltungschef der Herreninsel, Josef Austermayer dankte der Sparkasse für die Spende.

  • Neues Fahrzeug für LG Herrenchiemsee

    Mehr Sicherheit für "König Ludwig" auf Herrenchiemsee

     

    Die Regierung von Oberbayern und die Schlösser- und Gartenverwaltung Herrenchiemsee verbessern jährlich ihren Brand- und Katastrophenschutz für Herrenchiemsee. Seit dem Bau des Schlosses Herrenchiemsee verfügte die Insel über eine kleine eigene Löschgruppe. In den letzten Jahrzehnten wurde diese von den Insulanern und Mitarbeitern auf Herrenchiemsee gestellt. Aus verschiedenen Gründen mußte dieses in den 90 er Jahren eingestellt werden bis Dato.

     

    Aufgrund der besonderen Lage von Herrenchiemsee mit seinen historischen Gebäuden und dem großen Stellenwert für sämtliche Gäste aus aller Welt und besonders für die Region wurde heuer, Feder führend durch den 1. Kommandanten Herrn Pfliegl und Herrn Austermayer von der Schlösser und Seenverwaltung ein neues Sicherheitskonzept aufgebaut.

  • Tanklöschfahrzeug (A.D.)

    Tanklöschfahrzeug TLF 24/50 (nach 35 Jahren, 2014 ausser Dienst gestellt)

     
    Eigentümer: Marktgemeinde Prien

    Funkname: Florian Prien 23/2


    Dienstantritt:
     1978-05-20


    Bestimmungszweck: 
    Brandbekämpfung auf Autobahnen; Einsatz bei Waldbränden; Durchführung eines Schnellangriffs mit Wasser und Schaum; Versorgung der Einsatzstelle mit Löschwasser; Förderung von Wasser aus Entnahmestellen; Sonstige Löscheinsätze (Schaumeinsatz usw.)
    Besatzung:
     Trupp 1 Fahrer / 2 Beifahrer


    Feuerlöschkreiselpumpe: 
    Im Heck fest eingebaute und vom Fahrzeugmotor angetriebene Feuerlöschkreiselpumpe FP 24/8
    Wassertank:
     Fassungsvermögen ca. 5.000 l
    Schaummitteltank:
     Fassunsvermögen ca. 500 l
    Schaumwasserwerfer:
     Auf dem Dach fest montiert
    Schnellangriff:
     Auf der rechten Seite Schnellangriffseinrichtung für Wasser


    Feuerwehrtechnische Beladung: 
    Geräte für den Löscheinsatz; Geringe Beladung für den technischen Einsatz, Hochleistungslüfter (Wasserbetrieben), Hitzeschutzkleidung, 3 Umluftunabhängige Pressluftatmungsgeräte, Erste-Hilfe-Tasche, tragbarer Wasserwerfer.

     

  • Mehrzweckfahrzeug (80-1) A.D.

    Mehrzweckfahrzeug MZF

     

    Eigentümer: Marktgemeinde Prien


    Funkname:
     Florian Prien 80/1


    Dienstantritt:
    15.11.2000

    Dienstende: 12.02.2015


    Bestimmungszweck:
     Nachschub von Einsatzmitteln; Mannschaftstransport; Verwendung für sonstige Feuerwehraufgaben


    Besatzung:
    1 Fahrer / 4 Beifahrer


    Bestückung:
     wird entsprechend des jeweiligen Einsatzes ausgewechselt: zur Beseitigung von Ölspuren; bei Wassereinbrüchen; als Gerätewagen bei Großeinsätzen, Nachschub von Pressluftatmungsflaschen bei Großeinsätzen, Insekteneinsätzen

  • Mehrzweckfahrzeug (11-2)

    Mehrzweckfahrzeug MZF (Ausser Dienst gestellt)
    Kennzeichen: RO-2299
    Funknahme: Florian Prien 11/2
    Dienstantritt: 1976-03-11
    Dienstende: 2007-03-09
    Zusatztext: Die Freiwillige Feuerwehr Prien setzt dieses Fahrzeug vorwiegend bei Verkehrsunfällen als Vorausfahrzeug ein. Es ist mit einem hydraulischen Rettungsspreizer u. Rettungsschere (schwer) ausgerüstet, ferner mit einem Notstromaggregat und einem Notkoffer zur Ersten-Hilfe-Leistung, Krankentrage, Absperrmaterial, Rettungsschere

    Prien 11-2

  • Drehleiter (30-1)

    Drehleiter-Fahrzeug DL 30 (Ausser Dienst gestellt)
    Kennzeichen: RO-2156
    Funknahme: Florian Prien 30/1
    Dienstantritt: Februar 1971
    Dienstende: 1999-11-12
    Bestimmungszweck: Menschen- und Tierrettung (aus Höhen und Tiefen); Verwendung beim Löscheinsatz (Vornahme von Schlauchleitungen, Wenderohr usw.); Ausleuchten von Einsatzstellen; Verwenung bei techn. Hilfeleistungen (Heben von Lasten bis mas 3 t usw.)
    Besatzung: Staffel 1 Fahrer + 5 Beifahrer
    Ausrüstung: Gerätschaften für Holzarbeiten, Hebesatz für Tierrettung

    Verkauft an den Feuerwehr-Oldtimer-Club Traunreut

    DLK23-12_alt

  • Mehrzweckfahrzeug (80-1)

    Mehrzweckfahrzeug MZF (Ausser Dienst gestellt)
    Kennzeichen: RO-2558
    Funkname: Florian Atzing 80/1
    Dienstantritt: ca. 1985
    Bestimmungszweck: Nachschub von Einsatzmitteln; Mannschaftstransport; Verwenung für sonstige Feuerwehraufgaben
    Bestückung: wird entsprächend des jeweiligen Einsatzes ausgewechselt: zur Beseitungung von Ölspuren; bei Wassereinbrüchen; als Gerätewagen bei Großeinsätzen, Nachschub von Pressluftatmungsflasschen bei Großeinsätzen